Discover and enable the integrations you need to solve identityAuth0 Marketplace
Sign in with Apple

Auth0 integriert Login-Dienst von Apple auf seiner Plattform

Sign in with Apple ist nun verpflichtend für Apps mit Drittanbieter-Logins

September 26, 2019

Sign in with Apple

Auth0 integriert Login-Dienst von Apple auf seiner Plattform

Sign in with Apple ist nun verpflichtend für Apps mit Drittanbieter-Logins

September 26, 2019

LONDON, 26.09.2019 -- Auth0, ein weltweit führender Anbieter von cloud-basierten Identity-as-a-Service Lösungen (IDaaS) integriert ab sofort den Login-Dienst „Sign in with Apple" in seine Plattform. Damit wird es Unternehmen künftig möglich, ihren Partnern, Lieferanten und Kunden eine komfortable und sichere Alternative zu den Anmeldediensten von Facebook und Google anzubieten.

Die einfache Integration des Social — Logins von einem prominenten Drittanbieter wie Apple verschafft den Entwicklerteams bei der Weiterentwicklung ihrer Apps wesentliche Vorteile. Denn mittels einer einfachen Umstellung des Kippschalters im Auth0-Dashboard wird das neue Feature sofort aktiviert - ganz gleich, ob es sich um eine webbasierte oder native Applikation handelt. Das Feature ist ebenfalls verpflichtend, sofern die App ausschließlich Drittanbieter oder Social-Logins anbietet. Darüberhinaus adressieren Unternehmen, die den Login-Dienst „Sign in with Apple" auf ihren IAM-Plattformen integrieren, zusätzlich wichtige Aspekte der Datensicherheit. Denn im Gegensatz zu anderen Internet-Providern, stellt Apple seinen Anwendern frei, im Registrierungsprozess die angegebene E-Mail Adresse zu anonymisieren, bevor diese an Drittanbieter weitergeleitet wird.

Der IDaaS-Anbieter Auth0 möchte damit einmal mehr unter Beweis stellen, dass sich die Sicherheit privater Daten und ein reibungsloser Registrierungsprozess bei der Inanspruchnahme digitaler Services keinesfalls ausschließen. Mit der Integration des Apple Features erweitert der Anbieter seine Identitäts-Plattform um eine wesentliche Facette. Der Anwender kann schnell und unkompliziert auf neue Services zugreifen, ohne automatisch ungewollt bestimmte Identitätsmerkmale, wie zum Beispiel Telefonnummern oder Kontaktlisten an Drittanbieter preisgeben zu müssen.

"Es gibt schätzungsweise 1,4 Milliarden aktive Apple-Geräte, woraus unzählige App-Logins resultieren. Daher liegt es für uns nah, diese wichtige Integration für unsere Kunden verfügbar zu machen und den Entwicklern viel Arbeit abzunehmen. Zusätzlich steht die Authentifizierung über Apple auch für erhöhte Sicherheit," begründet Matias Woloski, Chief-Technology-Officer und Mitbegründer von Auth0, die Integration.

Weitere technische Informationen zur Implementierung stehen unter: https://auth0.com/blog/learn-how-to-implement-sign-in-with-apple-easily/.

Über Auth0

Der moderne Ansatz zum Thema Identitätsmanagement von Auth0 ermöglicht es Organisationen, jedem Benutzer sicheren Zugang zu jeder Anwendung zu gewähren. Die Auth0-Plattform ist ein hochgradig anpassbares Identitätsbetriebssystem, das so einfach ist, wie Entwicklungsteams es sich wünschen und so flexibel, wie sie es benötigen. Auth0 sichert jeden Monat Milliarden von Login-Transaktionen und bietet Komfort, Datenschutz und Sicherheit, damit sich Kunden auf Innovationen konzentrieren können. Weitere Informationen finden Sie unter https://auth0.com.

Medienkontakte:

Silvia Hänig
shaenig@wireside.com
haenig@i-kom.org
0173-3838572
089-44848127

Mark Fowler
Racepoint Global for Auth0, EMEA
auth0@racepointglobal.com
+44 (0) 77 1124 4113

  • Twitter icon
  • LinkedIn icon
  • Faceboook icon